Skip to main content

Effektive Raumgestaltung im Schlafzimmer

Das Schlafzimmer ist der Raum in unserer Wohnung, in der wir die meiste Zeit unseres Lebens verbringen. Genau aus diesem Grund ist es enorm wichtig, dass wir uns dort geborgen und wohl fühlen. Doch um dies zu erreichen, sollte man einige Dinge bei der Einrichtung des Schlafzimmers beachten. Mitunter spielen Farbgestaltung, Bett und elektronische Geräte eine große Rolle. Trifft man in diesen entscheidenden Punkten die falsche Wahl, so ist es gut möglich, dass die Schlafqualität und auch die Gesundheit dauerhaft darunter zu leiden haben. Hier findet ihr alle Tipps, um auch euer Schlafzimmer bestmöglich zu gestalten.

 

Auch Bücherregale und Sideboards können hilfreich sein

Besonders Sideboards findet man in der heutigen Zeit gar nicht mehr so selten in den Schlafzimmern der Deutschen. Sie sind mittlerweile ein wesentlicher Bestandteil der Raumausstattung, sodass man lediglich entscheiden sollte, für welches Modell man sich am Ende entscheidet. Dabei dient das Sideboard vielen Zwecken. Zum einen kann es zusätzlichen Stauraum für Kleidung schaffen und zum anderen ist es ebenso möglich, dass der Fernseher, welcher ebenfalls aus vielen Schlafzimmern nicht mehr wegzudenken ist, auf dem Sideboard platziert wird. Durch den zusätzlichen Stauraum kann das Sideboard Unordnung im Zimmer oftmals von vornerein vermeiden. Dies ist ein enorm wichtiger Punkt, da jede Art von Unordnung sich auf das Unterbewusstsein auswirkt. Übersetzt kann man sagen, dass der Körper nicht zur Ruhe kommt, wenn im Schlafzimmer keine Ordnung herrscht. Somit fällt auch das Einschlafen schwerer und die Qualität des Schlafes leidet darunter.

Besonders Bücherregale sind für viele Leseratten aus dem Ruheraum nicht mehr fortzudenken. Das Lesen ist für viele nicht nur ein beliebtes Hobby, sondern auch ein Ritual vor dem zu Bett gehen. Genau aus diesem Grund macht es für Menschen, die dies gerne vor dem Einschlafen tun, erheblichen Sinn sich ein Bücherregal anzuschaffen, welches den eigenen Vorlieben und Wünschen entspricht. So hat man das gewünschte Buch immer griffbereit im Schlafzimmer.

 

Die farbliche Gestaltung

Es ist vor allem die farbliche Gestaltung im Schlafzimmer, welche sich extrem auf das Wohlbefinden des Körpers auswirkt. Bei grellen Farbtönen ist es beispielsweise so, dass der Körper lange braucht, um endlich zur Ruhe zu finden. Dies liegt an einer gewissen Hab-Acht-Stellung, welche wir mit bestimmten Farben verknüpfen. Rot- oder Gelbtöne zählen zum Beispiel zu diesen Farben. Im Gegensatz dazu, sollte man eher auf warme und behagliche Töne zurückgreifen. Hierunter fallen Braun- oder Blautöne, welche den Körper schnell abschalten lassen. Besonders bei Menschen mit Problemen beim Einschlafen ist dies häufig ein Grund für die Schlafstörung.

 

Ohne das richtige Bett hilft auf die beste Einrichtung nicht

Klar ist aber auch, dass ein guter Schlaf nur möglich ist, wenn man sich in seinem Bett wohlfühlt. Um dies zu erreichen sollte das Bett sorgfältig ausgewählt werden. Jeder Mensch hat individuelle Bedürfnisse, welche besonders bei der Wahl des Bettes wichtig sind. So ist es gesundheitlich für manche Menschen von großer Bedeutung, den Härtegrad der Matratze zu beachten. Auch für Allergiker gibt es viele Aspekte die berücksichtigt werden müssen. In den letzten Jahren hat sich daher das Boxspringbett in den Schlafzimmern etabliert. Mittlerweile genießt das Boxspringbett einen guten Ruf unter den Experten. Für ältere Menschen bietet es die Möglichkeit, durch die Höhe wesentlich einfacher aus dem Bett aufzustehen. Ein Allergiker hingegen nutzt das Boxspringbett im Kampf gegen Hausstaubmilben, da es die ungeliebten Mitbewohner bei einem Boxspringbett durch die bessere Belüftung deutlich schwerer haben zu überleben oder sich zu vermehren. Hinzu kommt, dass auch Rückenschmerzen mit einem Boxspringbett deutlich besser bekämpft werden können, da die Matratze nicht auf einem einfachen Lattenrost liegt.

 

Elektronische Geräte vermeiden

Viele Menschen haben Probleme beim Einschlafen und suchen nach dem Grund. Sollten elektronische Geräte im Raum vorhanden sein, so sollte man diese entfernen oder zumindest ausschalten, um die roten Stand-by-Leuchten auszuschalten. Oft ist dies der Grund für eine gewisse Unruhe vor dem Schlaf. Hierbei gilt es alles Licht, welches im Raum vorhanden ist beim Einschlafen zu vermeiden.