Skip to main content

Moderne Wohnaccessoires

Möbel sind schnell einmal eingekauft, aufgebaut und in die passende Ecke gerückt. Doch was wäre eine tolle atmosphärische Inneneinrichtung ohne Accessoires? Langweilig! Mut für neues Altbewährtes heißt es. Man muss sich nur trauen seinem Wohnung immer wieder aufs Neue mit modernen Wohnaccessoires zu Glanz und Pepp verhelfen.

 

Moderne Wohnaccessoires – Light and Heavy Metall

Kupfer und Messing sind in den letzten Jahren eher in den Hintergrund gerückt. Doch nun haben sie den Sprung von einfachen Gebrauchsgegenständen in der Küche und im Garten in die Front der modernen Wohnaccessoires geschafft. Sie schimmern hervor als Küchenfronten, Schrankknöpfe, Wänden und Fliesen. Metall kann man gut mit anderen Metallen kombinierende. Egal ob Silber, Kupfer, Platin, Gold oder Edelstahl. Messing zum Beispiel in Kombination mit dunklen Grüntönen und appliziert mit etwas Goldigem schaffen eine sehr edle und vornehme Atmosphäre. Metallene Kerzenständer, Blumentöpfe oder Obstschüsseln, lassen sich dafür gut verwenden.

 

Mach Gewöhnliches zu etwas Außergewöhnlichem

Unscheinbare Dinge des Alltags richtig platziert und schon werden sie zum Hingucker schlecht hin. Im Vorraum hat man oft einen Spiegel. Wenn man davor zum Beispiel einen kleinen Lampenschirm und eine Vase mit Blumen stellt, kommt nicht nur der Spiegel besser zur Geltung, sondern der Eingangsbereich wirkt gleich viel einladender. Gestaltete Tonvasen als moderne Wohnaccessoires mit verspielten Mustern und Farbakzenten verziert, bilden eine tollen Kontrast zu dem einfacheren und kahlen Spiegel. Passende Blumen und Dekoration je nach Jahreszeit gewählt und schon macht man gute Stimmung für jeden Besuch. Mit der Lampe kann man zusätzlich noch mehr Lichtspiele erzeugen. Wem das noch zu wenig Farbe ist, kann auch auf teilweise bunt eingefärbte Spiegel zurückgreifen.

 

It’s Kork it

Kork. Wir kennen ihn alle. Doch ist er bei Weinflaschen das ein oder andere Mal unbeliebt, erfährt er ein Hoch als modernes Wohnaccessoires. Des Öfteren sieht man ihn sogar als Bodenverkleidung und auch als Möbelstücke. Die Zeiten in denen Kork als einfaches Reisbrett über dem Telefonschrank verwendet wurde sind längst überholt. Kork findet schon Jahrtausende seine Verwendung und ist eines der modernen Wohnaccessoires unserer Zeit.

Abgesehen von seiner meist ökologischen Herstellung und Verwertung, isoliert es ausgezeichnet gegen Wärme und Kälte. Kork hat eine warme und heimelige Ausstrahlung. Darum lassen sich Accessoires aus Kork am besten mit ruhigen einfachen Tönen kombinieren. Auch mit schwarzen, weißen oder grauen Farben findet Kork seine richtige Erscheinung. Da Kork ein Naturmaterial ist, sollte es auch mit Naturmöbelstücken kombiniert werden.

Holz eignet sich also weit aus besser als Kunststoff oder metallartigen Oberflächen. Als Hocker, Fernsehtischchen, Pinnwände in Arbeitszimmern, Schlüsselbretter im Eingangsbereich oder Schneidbretter in der Küche und auch als Tabletts und Obstschalen. Kork lässt sich gut verzieren, da es einfach zu bedrucken ist. Das kann man schon ganz einfach alleine zuhause zum Beispiel mit Kartoffeldruck machen. Pinnwände, Tischsetzt, Untersetzer oder Tür Stopper kann man so nach Lust und Laune verzieren. Solche kleinen individuellen Accessoires verleihen dem Wohnraum einen persönlichen Stil. Man muss einfach nur den Mut haben und sich trauen seine eigenen Ideen zu verwirklichen.

 

Pics und Tricks

Nicht nur im Social Media Bereich sondern auch in den eignen vier Wänden, kann man zeigen, was man nicht alles tolles Erlebt hat und was für tolle Freunde und Familien man hat. Fotos, Leinwände und Posters sind der Bringer der modernen Wohnaccessiores, die sich nicht davor scheuen seinen Besuchern mehr am eigenen Leben teilhaben zu lassen. Vor allem Polaroidfotos sind momentan sehr beliebt. An einer Holzleiste befestigte Drahtseile und darauf mit Magneten oder Wäsche- oder Büroklammern befestigte Fotos sieht man gerne.

Ein zusätzlicher Vorteil ist, dass man dadurch Gesprächsstoff hat. Man kann erzählen und hat die letzten Urlaubsfotos gleich neben an. Eingerahmte große Landschaftsaufnahmen an der Wand neben dem Sofa ersetzen sogar das Wände streichen. Und es ist es nicht viel schöner ein Bild zusehen, welches man selber geschossen hat? Gefahr läuft man nur, wenn man zu viele Bilder aufhängt und man selbst nicht mehr weiß wo man hin sehen soll. Schließlich soll der Wohnraum immer noch Wohnraum bleiben und nicht zum Fotoalbum werden.

 

Der richtige Mix macht es aus

Besondere und ausgefallene moderne Wohnaccessoires sind absolute Eye-Catcher keine Frage. Dennoch muss man aufpassen, dass man das Auge des Betrachters nicht überfordert. Großflächige Bilder und Teppich mit viel Farben und Mustern können leicht erdrückend wirken. Oft reichen einzelne Farbakzente schon aus um eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen. Auch bei der Materialwahl der Accessoires und Dekoration sollte immer die Stimmigkeit der einzelnen Möbelstücke im Vordergrund stehen.

 

Hier geht’s direkt zur Wohnwand günstig Seite