Skip to main content

Skyline Tapeten werden immer beliebter

Skyline Tapete für Zuhause! Die typische Tapete kennt man heut zu Tage meist nur noch aus dem Haus seiner Großeltern. Früher waren Tapeten das, was heute die normale Wandfarbe ist. Doch auch heute finden wir wieder mehr und mehr Tapeten.

 

Atemberaubende Skylines an der eigenen Zimmerwand

Immer öfter sieht man sie in Wohnzimmern, aber auch über Bettköpfen Tapeten.

Großflächige Skyline Tapeten eigenen sich perfekt dazu dem Raum innerlicher Größe zu verleihen. Man sitzt vor dem Bild und kann in die Ferne sehen. Vom letzten Urlaub träumen und die Seele zwischen dem Alltagsstress einmal baumeln lassen.

 

Projiziere Urlaubserinnerungen an die Wand

Anders als normale Bilder oder Fotos werden Tapeten direkt an die Wand geklebt. Ohne Rahmen. Ohne Glas. Skyline Tapeten sind nun mal ein etwas anderer Wandschmuck. Man arbeitet mit Vergrößerungen der Illustration des Fotos in Wort wörtlich großem Stiel. Beim wählen des Skyline Tapeten Motives sollte man ganz besonders auf die Wirkung achten. Da sie meist großflächig sind können überladene Motive leicht zu Unruhen führen. Ein einfacher Tipp ist hier das Motiv in schwarzweiß zu wählen. Natürlich sollte auch die Größe des Bildes der des Raumes angepasst sein.

Hier hat die Skyline Tapete einen großen Vorteil. Da es großflächige und weite Aufnahmen sind, erzeugt man eher eine Vergrößerung statt Verkleinerung des Raums.

Man sollte sich also vor dem Kauf gut überlegen wo und in welcher Größe man die Tapete befestigen möchte. Wenn man mit genauen Maßen zum Einkaufen geht erspart man sich böse Überraschungen im Nachhinein.

Oftmals steht man vor dem Problem, dass man keine Zeit und Mittel hat seine eignen vier Wände optisch auf Vordermann zu bringen. Die beste Möglichkeit bieten hier eben Tapeten. Sie werten eine einfache weiße Wand um einiges auf und geben dem Wohnraum ohne große Ausgaben zu tätigen ein neues Gesicht. Man kann die Bilder schneller austausche, wenn sie einem nicht mehr gefallen und muss nicht gleich die ganze Wand neu streichen. Das einfach aufkleben der Motive ist einfach und schnell gemacht.

Kleben! Aber wie? Und vor allem was?

Skyline Tapeten werden durch Offset- oder Flachsieb-Druckverfahren angefertigt. So lässt sich jede normale Tapete mit gewöhnlichem Kleister auf die Wandkleben. Ein gravierender Unterschied zu anderen Tapeten besteht ist daher nicht gegeben. Nach wenigen Stunden ist die Tapete geklebt und getrocknet. Die richtige Vorbereitung ist alles. Man legt als erstes die einzelnen Bahnen der Reihenfolge nach auf den Boden. Rührt dann den Kleister an und trägt immer eine dünne Schicht auf die Tapete auf.

Dann bringt man die Tapete vorsichtig an die Wand an und streicht sie mit einem glatten Gegenstand oder einer Bürste fest. Durch Ausmessen mit der Wasserwage kann man den richtigen Winkel zu Decke beziehungsweise Boden finden und bekommt so ein schön gerades Motiv. Wer seine Tapete des Öfteren austauschen möchte, sollte besser auf eine Presspanplatte tapezieren. So kann das Motiv immer wieder ausgetauscht werden. Die Tapezierung an sich ist nicht sehr schwierig. Solange man sich richtig vorbereitet und die alte Tapete, sollte eine an der Wand gewesen sein, gründlich abgezogen und Risse sowie Unebenheiten ausgebessert werden.

Die Art der Tapete ist eigentlich eine einzige Geschmacks- und Kostenfrage. Mehrfach bedruckte Papiertapeten sind vor allem für ökologisch bewusste Menschen geeignet. Sie sind recyclebar und ist mit herkömmlichem Kleister zu verkleben. Textiltapeten haben auf Papier kaschierte beschichtete Oberflächen aus Textilfasern. So erhält man zusätzlich noch einen 3D-Effekt, welcher sich besonders gut bei Skyline Tapeten macht. Leider braucht man für das Applizieren auf die Wand oft einen Spezialkleber. Hier sollte man sich beim kauf der Tapete gut erkundigen. Sucht man eine scheuerbeständige Tapete, würde sich eine Vinylbeschichtung anbieten.

kAuf ihr haftet eine Klebeschicht aus Polyacrylat. Venyl-Tapeten sind daher selbstklebend und haben keine Weichzeit. Der absolute Renner unter den Skyline Tapeten ist hingegen die Vlies Tapete. Da es aus Polyesterfasern und Zellstoff besteht und mit Bindemittel gefestigt, sind sie sehr strapazierfähig und leicht zu tapezieren. Auch die Reinigung ist ganz einfach mit einem Tuch durchzuführen. Zusätzlich ist Vlies auch Schadstoff- und PVC-frei. Nebenbei sollte man bei jedem Kauf auf die Umwelt- und Brandschutzbestimmungen Acht geben. Durch Schadstoffe und Bindemittel kann es schnell zu unangenehmen Gerüchen und erhöhter Brandgefahr kommen.

 

 

Hier geht’s direkt zur Wohnwand günstig Seite